UpdateStar wird noch nicht in Ihrer Sprache angeboten und Sie möchten UpdateStar in einer weiteren Sprachversion erstellen und nutzen? Kein Problem. Um UpdateStar auch in Ihrer Sprache zu verwenden, können Sie jederzeit eine eigene Sprachdatei anlegen und übersetzen.
Verfügbare Sprachen
Ob es Ihre gewünschte Sprachversion bereits gibt, sehen Sie auf unserer Übersichtsseite zu den verfügbaren Sprachversionen.
Unterstützen Sie UpdateStar
Wenn Sie eine Übersetzung von UpdateStar bereits realisiert haben und diese auch anderen UpdateStar-Anwendern zur Verfügung stellen möchten, dann senden Sie Ihre Sprachdatei bitte an localization@updatestar.com.

Wir integrieren Ihre Sprachversion gern in der nächsten UpdateStar-Version, damit diese weltweit alle UpdateStar-Anwender nutzen können.
In drei Schritten zur eigenen Sprachversion
Schritt 1: Editor herunterladen

Für das Editieren der Sprachdatei empfehlen wir das Freeware-Tool Resource Hacker. Bitte downloaden und entpacken Sie das Freeware-Tool.

Schritt 2: Sprachverzeichnis anlegen

Im UpdateStar Installationsverzeichnis /lang/ finden Sie alle bereits installierten Sprachdateien bzw. Sprachdateiverzeichnisse. Einen neuen Sprachdateifolder anlegen und gemäß ISO korrekt benennen.

Im UpdateStar /lang/ Verzeichnis muss ein gültiges Unterverzeichnis im Format xx-xx erstellt werden. Die ersten zwei Buchstaben bezeichnen den Sprachcode (ISO 639-1). Die letzten zwei Buchstaben bezeichnen den Ländercode (ISO 3166). Ein Verzeichnis, das nur aus dem Sprachcode besteht ist ebenfalls gültig.

In das neu erstellte Verzeichnis muss die Ressourcen-dll aus einem schon existierenden Verzeichnis (DE, EN) kopiert werden.

Schritt 3: Übersetzung starten

Starten Sie jetzt den Resource Hacker. Im Menü "File" des Programms mit "Open" die entsprechende ustarrs.dll aus dem neu erstellten /lang/ Sprachdateiverzeichnis laden.  Im Baum links werden alle Komponenten angezeigt. Für die Lokalisierung sind nur die Abschnitte

  • "Menu"
  • "Dialog" und
  • "String Table"

zu beachten und deren Strings übersetzen. Sollen Änderungen übernommen werden, so muss auf den Button "Compile Script" geklickt werden und bei Erfolg im Menü "File" mit "Save" gespeichert werden.

Wenn Sie die Schritte 1-3 ausgeführt haben, sollten Sie Ihre erstellte Sprachversion beim nächsten Start von UpdateStar vorfinden.

Wichtige Hinweise
Nachfolgend noch einige zu beachtende Hinweise:
  • Es darf nichts gelöscht werden!
  • Es dürfen nur Texte in Anführungszeichen verändert werden, alles andere muss unverändert bleiben!
  • Manche Texte enthalten Prozent-Zeichen. Hier wird der Text während der Laufzeit ersetzt (meistens durch veränderliche Zahlen).
  • Alles, was direkt einem Prozentzeichen folgt, darf bis zum nächsten Leerzeichen nicht verändert oder gelöscht werden. Anderfalls kann es passieren, dass UpdateStar nicht mehr funktioniert.
  • Veränderte Texte dürfen kein Kaufmannsund ("&") enthalten. Besitzen Texte vor der Übersetzung ein Kaufmannsund, sollte nach der Übersetzung trotzdem keins vorhanden sein.
  • \n steht für einen Zeilenumbruch und sollte nicht verändert werden.
 
Freeware-Tool Resource Hacker herunterladen
Welche Sprachversionen gibt es bereits?
Senden Sie uns Ihre neue Sprachversion


Newsletter:
Neueste Updates Lesezeichen setzen Twitter Facebook